Die Experimentierplatine für die Digitaltechnik.

Der Nachfolger der legendären 1016-Platine ist da: Das LC4128V -Board.

LC4128V-Board

Prinzipien

  • didaktisches Board: so übersichtlich, selbsterklärend und anschaulich wie möglich
  • Eingänge unten und links, Ausgänge rechts (Eingabe Verarbeitung Ausgabe –Prinzip)
  • Spannungsversorgung und USB von oben
  • Kompatibel zu vorhandenen Schulsystemen
  • USB-Betrieb und Stand-Alone-Betrieb mit Netzteil oder Akku

CPLD

  • ispMach 4128 V, TQFP100
  • 5V tolerante Eingänge, Ausgangspannung 3,3V