Finnlandaustausch an der CES

Finnland-Austausch der Carl-Engler-Schule Karlsruhe

Nachdem im November 2017 eine Schülerin und ein Schüler der Carl-Engler-Schule Karlsruhe (CES) mit ihrem Lehrer Robert Wittek im Rahmen des Leonardo-Programms der EU ins finnische Tampere reisten, kamen nun in diesem Frühjahr freundliche Gast-Schülerinnen aus der im Südwesten Finnlands gelegenen Großstadt ins Badische.

Bei den zwei finnischen Auszubildenden zur Chemielaborantin standen neben dem Schulbesuch, Betriebspraktika im KIT und im Unternehmen Dr. Willmar Schwabe auch badisch-münsterländische Abendessen bei einer Karlsruher Familie sowie der Besuch eines KSC-Spiels auf dem Stundenplan. Die beiden jungen Frauen haben in dieser Zeit neue Freundinnen und Freunde in Karlsruhe gewonnen. Dr. Patrizia Hagenbuch, Abteilungsleiterin Berufsschule an der CES, betont: „In dieser schwierigen Phase, in der sich Europa befindet, ist es besonders wichtig, dass junge Europäerinnen und Europäer sich grenzüberschreitend kennen lernen sowie offen voneinander lernen“.

Die erfolgreiche Fortsetzung des Austauschs ist in diesem Sinne für kommenden Herbst geplant.

 

CES Finnlandaust01