Bildungsgang
Berufsaufbauschule - gewerblich BAG
(gewerblich-technische Berufsaufbauschule)
Bildungsziel
mittlerer Bildungsabschluss
Voraussetzungen
das Abschlusszeugnis der Hauptschule oder ein gleichwertiger Bildungsstand
und
das Abschlusszeugnis der Berufsschule oder, wenn diese nicht besucht wurde, einer einjährigen Berufsfachschule oder das Abschlußzeugnis einer sonstigen mindestens zweijährigen, nicht zur Prüfung der Fachschulreife führenden Berufsfachschule
und
der erfolgreiche Abschluß in einem anerkannten gewerblichen Ausbildungsberuf oder eine min. vierjährige einschlägige praktische Tätigkeit mit guten Beurteilungen, wobei die Zeit des Besuchs einer Berufsfachsschule mit Ausnahme wiederholter Schuljahre angerechnet wird
bei ausländischen Bewerbern zusätzlich ausreichende deutsche Sprachkenntnisse.
Dauer
1 Jahr
Anmeldefrist
Einheitlicher Schlußtermin für die Abgabe der Bewerbung um Aufnahme in die Berufsaufbauschule ist jeweils der 1. März eines Jahres für die Aufnahme zum kommenden Schuljahr.
Informationen
Weiterbildungsmöglichkeiten    
Die an der Berufsaufbauschule erworbene Fachschulreife eröffnet Ihnen folgende Bildungswege :
- über das einjährige Berufskolleg Fachhochschulreife zum Studium an einer Fachhochschule
- über die Technische Oberschule (TO) zum Studium bestimmter Fächer an einer Universität
 
Ein mittlerer Bildungsabschluss ermöglicht auch den Zugang zum mittleren Dienst öffentlicher Arbeitgeber.
Ansprechpartner
nicht besetzt