Blutspendeaktion an der Carl-Engler-Schule

Der Schulsanitätsdienst und die SMV der Carl-Engler-Schule Karlsruhe führten am 8. Februar ihre alljährliche Blutspenden- und Typisierungsaktion in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz durch. Trotz Grippewelle konnten dieses Mal außergewöhnlich viele Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer für die Aktion gewonnen werden. Insgesamt kamen 111 Spender, von denen 75 Erstspender waren. Viele der Erstspender ließen sich auch gleich für die Knochenmarkspenderdatei des DRK typisieren.

 

Für die anschließende Stärkung gab es ein vielfältiges Angebot an belegten Brötchen, Kuchen, Obst sowie kalten und warmen Getränke. Der Schulsanitätsdienst und die SMV wurden von der Karlsruher Bäckerei Weber aus Durlach unterstützt. Sie stellten uns kostenlos 100 Brötchen zur Verfügung.

Die zahlreichen Helferinnen und Helfern des Schulsanitätsdienstes betreuten die Spender und Spenderinnen an diesem Tag nicht nur kulinarisch, sondern kümmerten sich auch während der Blutspende um jeden Einzelnen.

Bereits eine Woche vor der Blutspendeaktion hatte die SMV für die Typisierungsaktion geworben. An einem Informationsstand wurden die Interessierten u.a. über den Ablauf einer Knochenmarkspende aufgeklärt. Gleichzeitig konnte die SMV durch einen Waffelverkauf zusätzliche 100€ für die Knochenmarkspenderdatei generieren. Die Typisierungsaktion wurde des Weiteren von der BBBank, der Sparkasse, der Volksbank und dem BGV mit Geldspenden in einer Gesamthöhe von 900€ unterstützt. Wir bedanken uns bei allen Förderern!

Ebenfalls ein großes Dankeschön an das tolle Team des Deutschen Roten Kreuzes, welches für einen schnellen und reibungslosen Ablauf der Aktion sorgte und sich bei jedem Spender mit einer Tafel Schokolade und einer Armbanduhr bedankte.

Aus unserer Schule

Wer ist online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online