Netzinfos - Alles zum Schulnetz der Carl-Engler-Schule

Ein freundlicher Kollege fotografiert die Schüler; selbstverständlich reduziert er zuvor die Auflösung seiner Kamera auf einen kleinen Wert (oder ändert die Bildgröße mit einem Bildbearbeitungs-Programm auf 375 * 500 Pixel); sehr einfach lässt sich das nachträgliche Reduzieren der Bildgröße mit dem im Schulnetz installierten (NAL - Grafik)  Freewareprogramm IrfanView erledigen  (Stichwort: Batchkonvertierung! Menü: Datei - Batchkonvertierung - Spezialoptionen - Größe ändern, hier die gewünschten Werte einstellen).
Wenn man schon beim Fotografieren auf gleiche Abstände und Bildausschnitte achtet, spart man sich viel Zeit, weil man die Bilder anschließend nicht zurechtschneiden muss! So kommen die Bilder dann in die Schulkonsole und sind für alle Lehrer verfügbar:

  • Die Bilder werden (z.B. von den Schülern) umbenannt in NachnameV.jpg bzw. Benutzername.jpg;
  • Wichtig: Der Name muss stimmen, unbedingt vorher anhand einer Klassenliste aus der Schulkonsole prüfen!
    Wenn die Schüler die Bilder umbenennen sollen, kann man alle Bilder einfach ins Klassen-Tausch kopieren.
  • Die umbenannten Bilder werden von dem freundlichen Kollegen in den Ordner K:\Schulkonsole\Bilder kopiert;
    hier keine weiteren Ordner anlegen, einfach reinkopieren, alte Bilder evtl. überschreiben! Lehrer haben im Bilderordner alle Rechte!
  • Ab jetzt werden die Bilder in der Schulkonsole angezeigt und jeder Lehrer kann sich auf Knopfdruck eine Bilderliste mit automatischem Eintrag von Vorname und Nachname erstellen! Falls in der Schulkonsole ein Bild nicht angezeigt wird, stimmt mit hoher Sicherheit der Dateiname nicht!
  • Das kann natürlich auch der Klassenlehrer erledigen und die Liste mehrfach kopieren und den KollegInnen ins Fach legen, toll, gell!