Netzinfos - Alles zum Schulnetz der Carl-Engler-Schule

 

  1. Legen Sie zunächst auf dem eigenen PC zuhause ein Verzeichnis für die Mailbox an, z.B. H:\Mail\caching
    Tipp: Ich habe zuhause einen 4 GB-USB-Stick dauerhaft angeschlossen und diesem den Laufwerksbuchstaben H:\ zugewiesen;
    So kann man zuhause die gleichen Pfade eintragen wie in der Schule, wo H:\ ja das eigene Homeverzeichnis ist.
  2. Starten Sie dann zuhause den GW-Client und gehen Sie auf Werkzeuge - Optionen - Umgebung - Pfad zu den Dateien
  3. Tragen Sie unter "Caching Mailbox Verzeichnis" das zuvor erstellte Verzeichnis ein!
  4. Jetzt gehen Sie in die Hilfe des GW-Clients und suchen dort nach "Caching-Modus", es wird dort das weitere Vorgehen sehr gut beschrieben!
  5. Beachten Sie, dass beim ersten Abgleich alle Daten aus der schulischen Mailbox auf ihren PC übertragen werden. Das kann eine Weile dauern, am besten lassen Sie den PC in dieser Zeit in Ruhe!
  6. Wenn das Ganze einmal eingerichtet ist, kann man zuhause eigentlich immer in diesem Modus arbeiten.