Netzinfos - Alles zum Schulnetz der Carl-Engler-Schule

In letzter Zeit werden in Computerräumen wieder vermehrt USB-Sticks vergessen - das muss nicht sein!
Im Unterrichtsnetz ist ein kleines Programm installiert, das Alarm schlägt, wenn beim Abmelden noch ein USB-Gerät angeschlossen ist. Es erscheint eine Meldung auf dem Bildschirm und ein lautes Klingelsignal (natürlich nur, wenn ein Lautsprecher angeschlossen ist). Beim harten Ausschalten wirkt das Programm natürlich nicht - und der vergessene Stick (mit sensiblen Daten?) kann leicht in die falschen Hände geraten.

Klicken Sie links oben im Topmenü einfach mal auf "Sitemap"!
Sie sehen dann alle Inhalte dieser Seite nach Bereichen und Kategorien sortiert!

Hauptangriffsziel von Hackern ist immer das Benutzerpasswort! Wenn dieses zu einfach ist, muss man sich
nicht wundern, wenn plötzlich Daten verloren gehen oder unerklärliche Dinge geschehen!
Überprüfen Sie doch einfach mal die Sicherheit Ihres Passworts! Aus Sicherheitsgründen sollten
Sie hier natürlich nur ein Passwort eingeben, das eine ähnliche Struktur hat (Länge, Zeichen, Ziffern usw...)
wie das echte Passwort! (Wäre schön, wenn Sie rechts bei der Umfrage 2 eine ehrliche Antwort eingeben)
Wenn Sie jetzt ein ungutes Gefühl haben, finden Sie hier einige Tipps zu guten Passwörtern.

Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Schulnetz folgende Aktionen protokolliert werden:

  • Alle Schüleranmeldungen an einem Schulnetz-PC
  • Alle Internetzugriffe
  • Alle Ausdrucke auf Netzwerkdruckern
Die Protokollierung von Anmeldungen und Internetzugriffen ist gesetzlich vorgeschrieben, die Protokollierung
der Ausdrucke soll zu einem kostenbewussten Umgang mit den Ressourcen anregen!

Gelegentlich (im Moment offensichtlich etwas öfters) kann es vorkommen, dass Mails von den o.g. Mailadressen an die schulische Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als Spam eingestuft werden und als "undeliverable" zurückgewiesen werden. Der jeweilige Absender wird auf jeden Fall darauf hingewiesen, dass seine Mail nicht zugestellt wurde, und kann dann entsprechende Maßnahmen ergreifen. Ursache scheinen einige spezielle Mailserver der o.g. Firmen zu sein, die im Internet als "Spam-Schleudern" bekannt sind und deshalb auf einer "Blacklist" stehen.
Hinweis an Schüler: Wenn Sie eine Nachricht an einen Lehrer schicken wollten, verwenden Sie bitte Ihre schulische Mail-Adresse (Online-Dienste - Groupwise)!
Hinweis an Lehrer: Verwenden Sie für die Lehrer-Lehrer bzw. Lehrer-Schüler-Kommunikation ebenfalls Ihre schulische Adresse (Groupwise oder BelWue-Mail)!
Update 11.25 Uhr: Nach einigen Konfigurationsänderungen scheinen die "kritischen" Mail-Domänen jetzt anzukommen, über ein kurze Bestätigung von gmx- oder Versanet-Sendern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! würde ich mich freuen!

Firefox ist im Netz so installiert, dass das jeweilige Profil im Homeverzeichnis gespeichert wird (H:\Profil\Firefox).
Dazu müssen Sie vor dem ersten Start von Firefox (einmalig) ein korrekt vorkonfiguriertes Standardprofil in Ihr H:\ kopieren!
Wenn Sie das noch nie gemacht oder Probleme mit Firefox haben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Navigieren Sie mit dem Windows-Datei-Explorer nach H:\Profil
  • Falls vorhanden, löschen Sie den Ordner "Firefox" (oder einfach umbenennen in "Firefox-alt")
  • Gehen Sie dann auf NAL - Internet und doppelklicken Sie "Firefox-Profil-kopieren"!
    Das Profil wird nach H:\ kopiert und Einstellungen, die Sie ab jetzt in Firefox vornehmen, bleiben erhalten.
  • Fehler bei der Bildschirmübertragung behoben; damit können mit der Schulkonsole Schülerbildschirme
    geholt und über den Beamer allen gezeigt werden.
    BelWue-Jugendschutzfilter aktiviert; damit sollte der Zugriff auf jugendgefährdende Seiten unterdrückt werden.
    Klassenarbeitsmodus für die Unterrichtsräume ist eingerichtet, vor der ersten Verwendung bitte testen!
    (Anmeldekennung z.B. L141-B01, KA-Modus muss VORHER im Raum freigeschaltet werden!)
    Anmeldung am Stundenplan ab jetzt mit Netzkennung und Passwort, von außen über den Link bei
    den Online-Diensten, in der Schule OHNE zusätzliche Anmeldung über NAL-Links-Stundplan 
    Nahezu alle Notebooks, Mobil-PC's usw... sind auf die ML3 umgestellt;
    wer jetzt noch irgendwo einen nicht umgestellten PC findet, sollte diesen unverzüglich melden!
    Alle (nicht defekten) Drucker laufen im neuen Netz
    Einige neue Softwarepakete im NAL bereitgestellt, einfach mal durchschauen! Wer noch eine Software
    benötigt, muss dies bis spätestens 21.12.2010 melden! Beachten Sie, dass die Erstellung eines
    Softwarepaketes (manchmal) eine sehr zeit- und testintesive Angelegenheit sein kann!

Die wichtigsten Anleitungen und Checklisten (z.B. erstanmeldung.pdf für die klassenweise Anmeldung der Schüler) sind bereits an die ML3 angepasst. Beachten Sie das Datum bei dem jeweiligen Dokument! Mit evtl. geringfügigen Änderungen (bei allen Web-Anmeldungen ist kein "voller Kontext" mehr notwendig) können auch ältere noch nicht überarbeitete Dokumente verwendet werden.
In der letzten Ferienwoche wird das Schulnetz komplett neu installiert! Die Daten aus den Schüler-Home-Verzeichnissen werden dabei NICHT automatisch in das neue System übernommen! Wer also im neuen Schuljahr Daten aus dem jetzigen System benötigt, muss diese selbst (z.B. auf einem USB-Stick) sichern! CT-Lehrer werden gebeten, auf diese Regelung hinzuweisen! Die Homeverzeichnisse der Lehrer wurden am Di, 07.09.2010 vom alten auf den neuen Server übertragen.

Wer eine Mail erhält, in der vor einem "Virus mit Olympia-Fackel" gewarnt wird, soll mal hier nachlesen!

Für Schüler: Wenn Sie einen Schaden an einem PC feststellen, müssen Sie diesen unverzüglich an den betreuenden Lehrer melden!

Für Lehrer: Wenn ein Schüler einen Schaden meldet, schauen Sie bitte sofort nach, wer vorher an dem PC gearbeitet hat! Dies geht ganz einfach mit: NAL - Programme im Netz - Betreuung - ZEN Lehrer Image - Raum und PC auswählen - Klick auf: "Workstation NDS Info" - Userlist.
Die zuletzt angemeldeten Benutzer stehen mit Klassenbezeichnungen am Ende der Liste!

Es wird nochmals ausdrücklich auf die Einhaltung der Benutzerordnung (s. Link im Top-Menü!) für das Schulnetz hingwiesen! Insbesondere sind Störungen und Veränderungen an der Hardware unverzüglich dem jeweiligen Fachlehrer mitzuteilen. Bei Verstößen gegen die Benutzerordnung muss mit entsprechenden Maßnahmen gerechnet werden.