Netzinfos - Alles zum Schulnetz der Carl-Engler-Schule

Pfeiler

Filr wieder aufgebaut!

Der Dateizugriff über das Internet ist ab sofort wieder verfügbar. Auch der Upload funktioniert jetzt wieder, wie er soll.
Die allererste Anmeldung von Schüler/inne/n dauert einmalig ein wenig länger als gewöhnlich. Sollte das Homeverzeichnis beim ersten Mal nicht komplett aufgebaut werden, so ist ein wenig Geduld und eine zweite Anmeldung zu einem hinreichend späteren Zeitpunkt erforderlich. Dies gilt nur für die allererste Inbetriebnahme und gilt NICHT für Lehrkräfte. Zugriff auf Tausch-Verzeichnisse ist immer ohne Wartezeit möglich.

     

Im freien Microsoft Office 2013 ist (in Word/Excel/etc.) unter Datei/Konto/Updateoptionen standardmäßig "Updates aktiviert" eingestellt. Dadurch wurde oder wird das Microsoft Office auf Ihrem heimischen PC automatisch auf Office 2016 aktualisiert.

Wenn Sie dies nicht wollen, so stellen Sie unter Datei/Konto/Updateoptionen die Option "Updates deaktiviert" ein!

Wenn Microsoft Office 2016 bereits bei Ihnen installiert ist, so müssen Sie nicht zwingend wieder auf Office 2013 "downgraden": Dateien können problemlos mit beiden Versionen bearbeitet werden. Jedoch lernen Sie im Unterricht natürlich die Bedienung von Office 2013, weswegen wir die Nutzung von Office 2013 empfehlen.

Um von einer bestehenden Office 2016 Installation wieder auf Office 203 zu kommen, ist folgendes zu tun:

  • Deinstallation von Office 2016
  • Nochmalige Installation von Office 2013
  • Diesmal aber stellen Sie unter "Datei/Konto/Updateoptionen" die Option "Updates deaktiviert" ein

Sowohl das Update auf Office 2016 wie auch das Deinstallieren und eine anschließende Neuinstallation sind bzgl. der Anzahl der verbrauchten Lizenzen vollkommen unschädlich: Microsoft "merkt", dass nach wie vor nur ein Office auf der Maschine installiert ist und "verbraucht" dafür auch immer nur eine Lizenz.

Microsoft Office 2013 kostenlos für alle!!!

 

Ab sofort steht Microsoft Office 2013 für alle Lehr- und Lernkräfte (=Schüler/innen) als kostenloser Download zur Verfügung.

Die Lizenz erlaubt die Installation auf 5 verschiedenen PCs/Macs (Mac: Office 2011). Benötigt wird ein PC mit Windows 7 (oder neuer) bzw. ein Mac mit OSX 10.10 (oder neuer).

Für die Installation auf dem heimischen PC/Mac sind dort die folgenden Schritte durchzuführen:

  • Rufen Sie in Ihrem Browser http://portal.office.com auf.

  • Geben Sie als Benutzername Ihre komplette Schul-E-Mail-Adresse ein, also ...ces.karlsruhe.de.

  • Das Passwortfeld bleibt leer. Sobald Sie die Eingabe beendet haben, werden Sie automatisch weitergeleitet.

  • Auf der nachfolgenden CES-Anmeldeseite geben Sie Benutzernamen und Passwort wie gewohnt ein.

  • Hernach kann ein ca. 1MB großer Installer heruntergeladen werden, der dann das Office-Paket (bevorzugt die 32bit-Version) nachladen kann.

Das installierte Office prüft über's Internet die Gültigkeit der Schullizenz. Wenn länger als ein Monat keine Verbindung zustande kommt, so wechselt Office in den eingeschränkten Modus, in dem Dokumente zwar noch betrachtet und ausgedruckt, aber nicht mehr bearbeitet werden können. Mit dem Button "Reaktivieren" kehren Sie jedoch immer wieder in den Normalmodus zurück, solange Sie der Schule angehören. In den eingeschränkten Modus wechselt Office dann auch, nachdem Sie die Schule verlassen haben. Nach Verlassen der Schule haben Sie dann u.a. die folgenden Möglichkeiten, Ihre Dokumente zu bearbeiten:

  • Die nachfolgende (Aus)bildungsstätte/(Hoch)schule stellt Ihnen ebenfalls eine solche Office-Lizenz zur Verfügung.

  • Sie erwerben eine stark vergünstigte Office-Version für Schüler/Auszubildende/Studenten wie z.B. "Office 365 University".

  • Sie bearbeiten die Dokumente mit kostenlosen Office-Paketen wie LibreOffice/OpenOffice.

  • Sie nutzen Cloud-Programme zur Bearbeitung von Office-Dokumenten.

google microsoft logo


Microsoft Office 2016 kostenlos für alle!!!


An der Carl-Engler-Schule steht Microsoft Office 2016 für alle Lehr- und Lernkräfte (=Schüler/innen) als kostenloser Download zur Verfügung.

Die Lizenz erlaubt die Installation auf verschiedenen PCs/Macs + 5 Tablets + 5 Smartphones. Benötigt wird ein PC mit Windows 7 (oder neuer) bzw. ein Mac mit OSX 10.10 (oder neuer).

Für die Installation auf dem heimischen PC/Mac sind dort die folgenden Schritte durchzuführen:

  • Rufen Sie in Ihrem Browser http://portal.office.com auf.

  • Geben Sie als Benutzername Ihre komplette Schul-E-Mail-Adresse ein, also ...ces.karlsruhe.de.

  • Das Passwortfeld bleibt leer. Sobald Sie die Eingabe beendet haben, werden Sie automatisch weitergeleitet.

  • Auf der nachfolgenden CES-Anmeldeseite geben Sie Benutzernamen und Passwort wie gewohnt ein.

  • Hernach kann ein ca. 1MB großer Installer heruntergeladen werden, der dann das Office-Paket (bevorzugt die 32bit-Version) nachladen kann.

 

Das installierte Office prüft über's Internet die Gültigkeit der Schullizenz. Wenn länger als ein Monat keine Verbindung zustande kommt, so wechselt Office in den eingeschränkten Modus, in dem Dokumente zwar noch betrachtet und ausgedruckt, aber nicht mehr bearbeitet werden können. Mit dem Button "Reaktivieren" kehren Sie jedoch immer wieder in den Normalmodus zurück, solange Sie der Schule angehören. In den eingeschränkten Modus wechselt Office dann auch, nachdem Sie die Schule verlassen haben. Nach Verlassen der Schule haben Sie dann u.a. die folgenden Möglichkeiten, Ihre Dokumente zu bearbeiten:

  • Die nachfolgende (Aus)bildungsstätte/(Hoch)schule stellt Ihnen ebenfalls eine solche Office-Lizenz zur Verfügung.

  • Sie erwerben eine stark vergünstigte Office-Version für Schüler/Auszubildende/Studenten wie z.B. "Office 365 University".

  • Sie bearbeiten die Dokumente mit kostenlosen Office-Paketen wie LibreOffice/OpenOffice.

  • Sie nutzen Cloud-Programme zur Bearbeitung von Office-Dokumenten.

Im SJ 2014/15 setzen wir an der Schule die neue Version LibreOffice 4.3.1 ein. Das Installationspaket steht im NAL zur Verfügung.
Update 20.12.2015: Wegen einigen Bugs in der Version 4.3.1 wurde heute das Installationspaket auf die Version 4.3.5 aktualisiert.

  1. Mathematiker finden die neue Version von GeoGebra im NAL unter: Mathematik.
    Es wird sowohl die Online-Version (WebStart) als auch die installierte Version angeboten;
    beide Versionen sind sofort lauffähig und müssen nicht installiert werden.
  2. Zum Packen/Entpacken von Dateien/Ordnern kann man die Freeware 7-Zip verwenden,
    zu finden unter: NAL-Tools; das Programm muss zunächst installiert werden, danach stehen die
    benötigten Befehle im Kontextmenü einer Datei / eines Ordners / einer zip-Datei zur Verfügung.
  3. Nur für Chemiker: D-Giss-2012 kann unter NAL-Chemie gestartet werden.

Da in letzter Zeit wieder häufiger von Viren berichtet wurde (eingeschleppt durch USB-Sticks!), habe ich den Virenscanner komplett neu installiert und konfiguriert. Ob auf dem PC, vor dem Sie gerade sitzen, schon ein Scanner installiert ist, erkennen Sie ganz rechts unten im Systray an einem weißen "N" auf grünem Grund. Falls nicht, wird dringend empfohlen, den Scanner sofort zu installieren. Gehen Sie dazu sowohl unter XP als auch unter W7 auf: NAL - Tools - Virenschutz-Install. Die Installation verläuft vollautomatisch, nach einiger Zeit erscheint das "N" rechts unten und der PC ist geschützt. Der Virenscanner ("Norman Endpoint Protection") wird zentral über Richtlinien konfiguriert.
Für Lehrer: Im Groupwise-Aktenschrank-Schulnetz-Anleitungen finden Sie eine Anleitung "Norman Virenschutz für Endbenutzer"!

Wer wenig Zeit hat, sich durch die neue Ribbon-Oberfläche von MS-Office-2010 durchzusuchen, kann ein kleines (für Privatanwender kostenloses AddOn) installieren, mit dem man Office-2010 auch "klassisch" verwenden kann. Nach der Installation erscheint eine weitere Registerkarte "Menü", hinter der die gewohnte Bedienoberfläche zu finden ist.
Das Tool findet man unter: http://www.ubit.ch/software/ubitmenu-office2007/

Gelegentlich kann es vorkommen, dass in OpenOffice die Rechtschreibprüfung nicht funktioniert (z.B. auch im Schulnetz);
so beheben Sie den Fehler:

  • Rufen sie diesen Link auf: http://extensions.services.openoffice.o ... _igerman98
  • Klicken Sie links unten auf "Get It" und installieren Sie nach dem Download das Programm!
    (Wenn der Jugendschutzfilter von BelWue aktiv wird, evtl. nochmals neu laden)
  • Nach dem Öffnen eines Dokuments sollte die Rechtschreibprüfung funktionieren.

Eine sehr schöne praxisorientierte Anleitung zu OpenOffice findet man hier (als pdf)! Die Anleitung ist insbesondere für die neuen TG11-Schüler interessant, die in CT gerade mit OpenOffice arbeiten. Selbstverständlich dürfen auch alle anderen Ein- und Umsteiger mal reinschauen!

Seit einigen Tagen ist die neue Version von MS-Office 2010 im NAL - Office verfügbar. Das Paket muss vor der ersten Verwendung installiert werden (Klick auf Office-2010-Install); die Installation verläuft komplett im Hintergrund und dauert etwa 10 Minuten. Danach können Word, Excel usw... über die Start-Links im NAL gestartet werden. Bei Installationsproblemen wenden Sie sich an gei(at)ces.karlsruhe.de, wenn Sie mit der total veränderten Oberfläche nicht zurecht kommen, wenden Sie sich direkt an Microsoft!

Unter NAL - Programme - Tools findet man TrueCrypt, ein Programm,
mit dem man USB-Sticks verschlüsseln kann.
Dann können die Daten auf dem Stick nicht mehr gelesen werden,
wenn man das Verschlüsselungspasswort nicht kennt!
Eine Anleitung (für die englische Version)  findet man hier, eine Anleitung für
die deutsche Version unter dieser Adresse.